Firma verkaufen: So gehts (!) Unternehmenswert berechnen
Unternehmen Unternehmenswert Unternehmen bewerten Unternehmen verkaufen

Firma verkaufen: So gehts (!) Unternehmenswert berechnen

Firma verkaufen: So gehts .. Unternehmenswert berechnen

Wenn ein Unternehmen verkauft werden soll, muss ein Preis daf√ľr ermittelt werden. In der Praxis existiert daf√ľr keine festgeschriebene Vorgehensweise. Diese h√§ngt aber von vielen Faktoren ab. Zugleich hat der Verk√§ufer in der Regel ganz andere Vorstellungen vom Wert seines Unternehmens als der K√§ufer.

Firma verkaufen: So gehts .. Unternehmenswert berechnen
Firma verkaufen: So gehts .. Unternehmenswert berechnen

So gibt es eigentlich erst den optimalen Preis wenn der K√§ufer des Unternehmens den Verkaufspreis des Verk√§ufers auch zustimmt. Somit kommt es beim Ermitteln des Unternehmenswerts ganz auf das Verfahren an. Dieser Wert kann deshalb nicht immer unbedingt mit dem Preis des Unternehmens √ľbereinstimmen.

Wann ist der Unternehmenswert wichtig?

  • Verkauf des Unternehmens: Wird eine Firma verkauft, ist der Unternehmenswert eine erste Orientierung f√ľr einen m√∂glichen Verkaufs-/Kaufpreis. Der Verkaufspreis ist eine Kombination aus weichen und harten Faktoren. Weiche Faktoren sind zum Beispiel die Kunden- und Lieferantenbeziehungen des zu verkaufenden Unternehmens. Die harten Faktoren sind die Zahlen aus dem Bereich Finanzen Controlling.
  • Verkauf von einzelnen Unternehmensbestandteilen: Im Falle eines Verkaufs von Unternehmensbestandteilen muss der Unternehmenswert bekannt sein, damit sich ein Preis f√ľr die einzelnen Teile ableiten l√§sst. So k√∂nnen sich gr√∂√üerer Unternehmen von Unternehmensteilen abspalten die nicht mehr in die strategisch Ausrichtung des Unternehmen passen.
  • √úbernahme eines Unternehmens: Wenn zum Beispiel eine Aktiengesellschaft eine andere Gesellschaft √ľbernehmen m√∂chte, wird zun√§chst der Wert des √úbernahmekandidaten bestimmt. Dabei werden solche Prozesse sehr sensibel behandelt. Bei der Ver√∂ffentlichung kann dieser Prozess einen direkten Einfluss auf den Aktienwert des kaufenden und verkaufenden Unternehmens haben.
  • Aktienhandel: Der Wert der Aktien wird in Bezug zum aktuellen Marktwert oder Unternehmenswert eines Unternehmens gesetzt.
  • Zahlung von Abfindung an austretende Gesellschafter: Um Gesellschafter auszuzahlen, die eine Gesellschaft verlassen, muss ein spezifischer Wert f√ľr ein Unternehmen ermittelt werden.‚Äč Dann ist in der Regel dem verbleibenden Gesellschafter eine Abfindung zu zahlen.
  • Unternehmensnachfolge: Der Eigent√ľmer eines Familienunternehmens m√∂chte f√ľr die zuk√ľnftige Strategie einen Unternehmenswert ermitteln lassen.

Unternehmensbewertung Definition

Die Unternehmens- oder auch Firmenbewertung ist eine Aussage √ľber den finanziellen Wert des Unternehmens und damit Verhandlungsgrundlage ‚Äď sowohl f√ľr den Eigent√ľmer als auch f√ľr die potenziellen K√§ufer. Dabei, und das sollten Sie wissen, ermittelt die Unternehmensbewertung keinen objektiver Wert, sondern ist mit hohen Ermessensspielr√§umen verbunden.

Firma verkaufen: So gehts .. Unternehmenswert berechnen
Sprechen Sie uns direkt an:
per eMail..
oder rufen Sie uns einfach an…
Tel. +49 (0)30 89 54 0500
aktuelle Themen finden Sie auch in unserem Forum f√ľr Unternehmer ‚Ķ

Hier haben wir f√ľr Sie die bekannten Verfahren zusammengestellt:

1. Substanzwertverfahren – Firma verkaufen

Diese Methode berechnet, welchen Kaufpreis der Nachfolger eines Unternehmens f√ľr die Reproduktion des kompletten Unternehmens zahlen m√ľsste. Daf√ľr werden zun√§chst alle vorhandenen Verm√∂genswerte beziffert. Damit sind die materiellen G√ľter wie etwa Maschinen, Geb√§ude, Technologie oder auch Fuhrpark gemeint. Diese Verm√∂genswerte werden in einer Inventarliste zusammengefasst. Als Grundlage f√ľr die Berechnungen dient dabei der jeweilige¬†Wiederbeschaffungswert.

2. Kapitalwertverfahren – Firma verkaufen

Die Kapitalwertmethode ist eine¬†dynamische Investitionsberechnung¬†und wird h√§ufig praktiziert. Vereinfacht gesagt, ist dieses Verfahren eine finanzmathematische Methode f√ľr die¬†Investitionsrechnung. Mit ihr werden alle Zahlungen, die in Zusammenhang mit dem m√∂glichen Ankauf einer Firma stehen, zeitlich differenziert ber√ľcksichtigt. Die sogenannte Vorteilhaftigkeit wird dabei in einem Wert gemessen, dem Kapitalwert. Dieser beinhaltet alle Ein- und Auszahlungen bez√ľgliches des Investitionsobjekts.

3. Discounted-Cash-Flow-Methode – Firma verkaufen

Die Discounted-Cash-Flow-Methode (DCF), in Deutschland auch als¬†Kapitalwert-Methode¬†bekannt, ist mittlerweile zum prominentesten Verfahren zur Unternehmensbewertung aufgestiegen. Diese Methode st√ľtzt sich auf der Abzinsung von vermuteten ‚Äď und an die Anteilseigner aussch√ľttbaren Finanzfl√ľssen (Free Cash Flows). Um diese Zahlen ermitteln zu k√∂nnen, bedarf es sorgf√§ltiger Planungszahlen.

4. Marktwertorientierte Bewertungsverfahren – Firma verkaufen

Doch damit sind die M√∂glichkeiten, den Wert eines Unternehmens zu ermitteln, noch lange nicht ersch√∂pft. Zu nennen sind an dieser Stelle auch sogenannte Marktwertverfahren wie die¬†Venture Capital Methode¬†sowie das¬†Multiplikator-Verfahren. Diese marktwertorientierten Bewertungsverfahren haben sich im Laufe der 90er Jahre durchgesetzt. Grundlage hier ist die √úberlegung, dass Unternehmen, die ver√§u√üert werden, nicht nur durch die an diesem Prozess beteiligten Parteien charakterisiert sind ‚Äď sondern bei der Wertermittlung auch auf Erkenntnisse der Portfolio und Kapitalmarkttheorie sowie auf Forschungsergebnissen auf dem Gebiet der Finanzierung eingegangen wird.

Unternehmenswert nicht √ľbersch√§tzen

Eine Wert√ľbersch√§tzung kann zu einer doppelten Gefahr f√ľr das Unternehmen f√ľhren. Einmal wird es schwierig sein, einen Nachfolger zu finden, der bereit und in der Lage ist, den hohen Kaufpreis zu zahlen. Zum anderen besteht die Gefahr, dass sich der Nachfolger bei einem √ľberh√∂hten Kaufpreis und den damit verbundenen Finanzierungskosten wirtschaftlich √ľbernimmt¬†bzw.¬†die Kapitaldienstf√§higkeit des Unternehmens √ľberschritten wird. Viele der Unternehmenszusammenbr√ľche nach √úbernahmen sind auf einen √ľberh√∂hten Kaufpreis zur√ľckzuf√ľhren.

Au√üerbetriebliche Faktoren ber√ľcksichtigen

In die Verkaufsverhandlungen fließen neben den objektiven Kriterien auch die subjektiven Wertvorstellungen der Vertragsparteien mit ein. Bei der Kaufpreisermittlung spielen somit nicht nur der Unternehmenswert bzw. die betrieblichen Faktoren eine wichtige Rolle, sondern auch außerbetriebliche Faktoren wie

  • Alter des Erwerbers
  • finanzielle Lage des Ver√§u√üerers und des Erwerbers
  • Risikobereitschaft des Erwerbers und
  • alternative Angebote

M&A-Beratung einbeziehen

Die Beurteilung des Unternehmenswertes ist keine Kleinigkeit und muss sehr sorgf√§ltig und f√ľr alle Beteiligten nachvollziehbar von statten gehen. Von daher sollte nach M√∂glichkeit ein Gutachter der zust√§ndigen Kammer, Unternehmensberater oder ein Wirtschaftspr√ľfer hinzugezogen werden. Suchen Sie die Unterst√ľtzung bei den M&A-Experten.

  • Unternehmen zum Kauf finden ...

Kann ich hier mein Unternehmen online verkaufen?

ja, in der Unternehmensbörse können Sie Ihre Unternehmens-Exposé veröffentlichen. Mögliche Käufer können direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sie haben weitere Fragen? Gerne berät Sie unsere Unternehmensberatung HSC Personalmanagement. Wir helfen bei der Unternehmensnachfolge, dem Unternehmensverkauf und Unternehmenskauf.

Gibt es eine Beratung f√ľr den Verkauf meines Unternehmens?

Ja, auf Wunsch k√∂nnen Sie hier auch Unterst√ľtzung beim Verkauf Ihres Unternehmens bekommen. Insbesondere die Preisfindung im Rahmen der Unternehmensbewertung ist einer der m√∂glichen Dienstleistungen. Unsere M&A-Experten bieten Ihnen langj√§hrige Erfahrung und somit Sicherheit bei dem Unternehmenskauf und Unternehmensverkauf.

Kann Sie Hilfe bei der Erstellung eines Unternehmens-Exposé bekommen?

Ja, wir unterst√ľtzen Sie bei der Erstellung eines Unternehmens-Exposes. Nehmen Sie einfach mit unserer Unternehmensberatung HSC Personalmanagement Kontakt auf.

5/5 (8 Reviews)
5/5 (8 Reviews)
5/5 (10 Reviews)

Dr. Ralf Reinhard

Seit vielen Jahren verfasse ich Artikel f√ľr den Bereich Unternehmensb√∂rse, Unternehmensnachfolge, Unternehmensverkauf und Unternehmenskauf. Ich bin M&A-Experte und Consultant aus Leidenschaft.