Unternehmenskauf Angebote (!) Unternehmen kaufen..
Unternehmensverkauf Ratgeber Deutschland

Unternehmenskauf Angebote (!) Unternehmen kaufen..

Unternehmenskauf:  Angebote für Sie finden – Unternehmen kaufen

Wo finden Sie Angebote für den Unternehmenskauf? Welche Möglichkeiten gibt es? Können Sie ein IT Unternehmen kaufen?

Schauen wir uns das gemeinsam an. Eine Übersicht beginnt zunächst mit einer Definition: Unternehmenskauf + Unternehmensbörse


Zunächst eine Definition:

Der Unternehmenskauf, auch Akquisition oder Übernahme, aus Anbietersicht Unternehmensverkauf, ist eine wirtschaftliche und rechtliche Transaktion, bei der ein Unternehmen oder eine Unternehmensbeteiligung ganz oder teilweise vom Verkäufer an einen Käufer gegen Kaufpreiszahlung in bar oder im Tausch gegen Anteile des Käufers verkauft und veräußert wird.

Quelle Wikipedia

Unternehmenskauf:

Angebote Kaufpreisfindung überprüfen..

Was steht am Anfang? Welches sind die wichtigsten Kriterien für einen Unternehmenskauf? Welche Branchen sind interessant? Können Sie ein IT Unternehmen kaufen?


Grundlage der Kaufpreisfindung ist eine Unternehmensbewertung. In der Bewertungslehre besteht seit langem ein Konsens dahingehend, dass bei Unternehmenserwerben der Transaktionspreis mittels eines investitionstheoretischen Barwertkalküls ermittelt werden muss, da es sich, wie weiter oben dargelegt, um eine Investitionsentscheidung handelt. In Frage kommen hier das Ertragswertverfahren oder Discounted Cash-Flow-Verfahren. Andere Verfahren, wie beispielsweise die Multiplikatormethode oder andere Vergleichswertverfahren, können zur Plausibilisierung der ermittelten Werte eingesetzt werden. Die Wertfindung hängt von sehr vielen Parametern ab. Die wichtigsten sind die innerhalb des Bewertungshorizonts voraussichtlich anfallenden Nettorückflüsse und der Kalkulationszinsfuß. Da die Ausprägungen dieser Parameter sich nicht völlig objektiv bestimmen lassen, kann im Rahmen der Unternehmensbewertung ein Korridor von möglichen Wertansätzen bestimmt werden. Die abschließende Kaufpreisfindung hängt dann aber auch von der Verhandlungsposition der beteiligten Parteien ab.

Quelle Wikipedia

1. Unternehmensbewertung

1.1 Ertragswertverfahren

1.2 Discounted Cash-Flow-Verfahren

1.3 Multiplikatormethode

2. Verhandlung zum Verkauf


3. Unternehmensnachfolge

Checkliste für den Ablauf ..

Insbesondere bei professionellen Investoren wie Private-Equity-Gesellschaften beginnt der Unternehmenskauf mit der Suche nach geeigneten Beteiligungsobjekten (deal search). Es schließt sich die Evaluation potenzieller Beteiligungsobjekte (due diligence) an, gefolgt von Verhandlungen mit den Gesellschaftern und/oder dem Management des Targets (deal negotiation), die in einem Term Sheet festgehalten werden. Ein Letter of Intent kann die Absicht der beiden Parteien bekräftigen, diese Transaktion erfolgreich durchführen zu wollen. Die beidseitige Vertragsgestaltung (deal documentation) wird von Anwaltskanzleien, Wirtschaftsprüfern, Unternehmensberatern oder Investmentbanken begleitet. Nach Kaufabwicklung sorgt beim Investor das Beteiligungscontrolling (deal monitoring) für eine permanente Überwachung der Entwicklung des Targets, das gegebenenfalls später wieder verkauft wird (exit).

Quelle Wikipedia

1. Beteiligungsobjekten (deal search)

2. Beteiligungsobjekte (due diligence)

3. Management des Targets (deal negotiation)

4. Vertragsgestaltung (deal documentation)

5. Beteiligungscontrolling (deal monitoring)

HÄUFIGE FRAGEN

FAQ zum Thema Unternehmenskauf mit einer Unternehmensbörse und mehr:

Unternehmensbörse als Möglichkeit für den Unternehmensverkauf

1. Was macht eine Unternehmensbörse? Wie funktioniert sie?

Eine Unternehmensbörse ermöglichen es Interessenten, die ein Unternehmen kaufen bzw. übernehmen wollen oder sich an solchen beteiligen wollen im Internet Kontakt aufzunehmen. Interessenten können Direktinvestoren sein oder auch deren beauftragte Makler. Die Angebote und die Beteiligungswünsche an Unternehmen werden Optionen genannt. Bei den Interessenten wird zwischen nationalen und internationalen Interessenten unterschieden.


Die Unternehmensbörsen sind sowohl in privater als auch in öffentlicher Hand.

2. Was sind die Kennzeichen einer Unternehmensbörse?

Reichweite und Menge der erreichten Käufer und Verkäufer im Internet für ein ausgewiesenen Optionen im Internet.

3. Wie finden Sie Käufer und Nachfolger auf einer Unternehmensbörse?

Wieviele Unternehmen werden auf der Plattform angeboten. Es gibt Optionen für eine bestimmte Branchen und Regionen. Unternehmensgrößen werden nach Jahresumsatz und Anzahl Mitarbeitern dargestellt.

4. Interaktive Marktplätze für Berater? Wie steht es mit der Unabhängigkeit der Unternehmensböre?

Ist das Unternehmen welches die Unternehmensbörse anbietet “unanhängig”? Geht es hier um Eigenwerbung des Plattform-Anbieters? Wie finanziert sich die Unternehmensbörse?

5. Können Unternehmen aus einer Vielzahl von Inseraten wählen? Rückläufer finden..

Wie sind die Rückläufer der Anfragen zu bewerten? Gibt es eine stichhaltige und seriöse Kommunikation zwischen Käufer und Verkäufer ..

6. Fünftens Aktualität: Geprüfte Angebote für den Verkauf..

Sind die Optionen bzw. Angebote wirklich aktuell und geprüft…

Bio + Chemical Industry Biotechnologie, Chemie Industrie, Pharma
IT Digitalisierung, Mint-Technologie, Telekommunikation
Finance Banken, Versicherungen, Finanzwirtschaft, Finanzdienstleister
Health Service Gesundheitswesen, Medizintechnik, Pflege, Medizin
Energy Erneuerbare Energien, Energieversorgung, Energiewirtschaft
Engineering Maschinenbau, Engineering, Anlagenbau
Automotive Fahrzeugbau, Fahrzeugbauzulieferer, Automobilindustrie
Electronics Industry Elektrische Geräte, Elektrotechnik
Logistic/Retail Transport, Logistik, Handel, Bekleidung Textil

Asset Deal. Verkauf ganzer Wirtschaftsgüter …

Ein Asset Deal ist eine Unterart des Unternehmenskaufs, bei dem Wirtschaftsgüter (engl. Assets) eines Unternehmens, wie Grundstücke, Gebäude, Maschinen, Patente etc., im Rahmen der Singularsukzession übertragen werden. Das heißt, jedes Wirtschaftsgut und jede Verbindlichkeit muss mit Zustimmung des jeweiligen Vertragspartners einzeln an den Käufer transferiert werden. Es besteht also die Wahlmöglichkeit, welche Assets veräußert bzw. erworben werden sollen. Findet mit der Übertragung einzelner Vermögenswerte zugleich ein Betriebsübergang statt, gehen auch die bestehenden Arbeitsverhältnisse auf den Erwerber über. Übrig bleibt am Ende nur die Gesellschaft als Hülle. Wahlweise können auch nur einzelne Geschäftsbereiche aus einem Unternehmen herausgekauft werden.

Quelle Wikipedia

1. Verkauf von Wirtschaftsgütern

2. Verkauf von Geschäftsbereichen

  • Unternehmen zum Kauf finden ...

5/5 (12 Reviews)
5/5 (12 Reviews)
5/5 (21 Reviews)

Dr. Reinhard Seling

Seit vielen Jahren verfasse ich Artikel für den Bereich Unternehmensbörse, Unternehmensnachfolge, Unternehmensverkauf und Unternehmenskauf. Ich bin M&A-Experte und Consultant aus Leidenschaft.